Rehabilitation nach einer Verletzung

Ausgeglichen sein und voller Energie, dazu braucht es eine Balance auf verschiedenen Ebenen: Körper, Geist und Seele. Was nützt es, wenn wir auf einer Ebene im Lot sind, nicht aber auf den anderen. Hast Du Dich auch schon mal verletzt? Die Wunde heilt normalerweise nach 3 Wochen. Einen Bruch oder Bänderriss wird oftmals operiert, dann wird Dir Physiotherapie verschrieben. Die Schmerzen verschwinden allmählich, die Belastung wird gesteigert. Manchmal tuts höllisch weh und Du musst die Zähne zusammenbeissen.😁 Du musst hart dafür arbeiten, dass Du wieder zu Deiner ursprünglichen Verfassung kommst. Wenn die Funktion der verletzten «Gegend» wiederhergestellt ist, kannst Du wieder arbeiten gehen, sporttreiben und die Therapie ist abgeschlossen.☑️
Was aber passiert mit Deinem Geist währenddessen? Wird der ebenfalls behandelt? Oder muss der jetzt einfach mal still sein, denn Dein Ganzes wird jetzt auf physischer Ebene so gefordert und hat überhaupt keine Energie übrig auch da noch zu arbeiten? 🤔 Nach der Reha-Phase fühlst Du Dich total müde. Es war brutal anstrengend. Eigentlich bräuchtest Du jetzt Ferien. Dich an den Strand legen, ein Buch lesen. 🌴Ausschlafen. Machen worauf Du Lust hast. Aber jetzt geht’s erst richtig los. Die Arbeit ruft. Ab in den Alltag. Du denkst Dir: «Eigentlich ja schön, dass ich wieder gesund bin, aber…».
Genau das ist es. ABER Dein Geist noch nicht. Wie wäre es mit Traumaverarbeitung? Loslassen? Das Ereignis auf mehreren Ebenen zu analysieren und eben ganzheitlich behandeln. Nicht nur das Greifbare, sondern auch das Unsichtbare. Meiner Meinung nach ist das mindestens so wichtig.
Wie schön ist es doch, wenn Du Dich endlich wieder normal bewegen kannst. Ohne zu humpeln. Ohne Schmerzen. Nicht ständig das Gefühl haben musst «ohoh jetzt kommt gleich wieder dieser Zwick». Einfach bewegen, machen worauf du Lust hast und das ohne Einschränkungen.
Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass eine Behandlung auf rein körperlicher Ebene leider oft zu wenig ist. Ich hatte mich mit 15 meiner ersten Knie OP unterziehen müssen. 4 weitere folgten. Jetzt – nicht erschrecken – nach 16 Jahren kann ich sagen, dass sich meine Knie endlich wieder gutanfühlen. Ich kann wieder alles machen, was mir Spass macht. 16 Jahre ist eine brutal lange Zeit. Und wer bereits gerechnet hat, merkt dass ich etwa die Hälfte meines Lebens damit «rumgeküngelt» habe. 😔 Doch daraus habe ich so vieles gelernt. ☺️ Mir ist so viel bewusst geworden. Und ich wurde zum Experten, als Coach das Problem ganzheitlich zu betrachten. Du brauchst nicht auch so lange rumzudoktern. Ich helfe Dir dabei, sodass Du es in wenigen Wochen schaffst.

Melde Dich mit einer PN für ein kostenloses Beratungsgespräch und ich zeige Dir, welche Möglichkeiten es für Dich gibt.

Narben sind nicht immer gleich sichtbar.

2 thoughts on “Rehabilitation nach einer Verletzung

  1. Super Laura,

    Du hast auch mir sehr geholfen nach meiner schweren Corona Krankheit.
    Bin jedoch noch nicht so weit wie vorher, bin aber auf dem guten Weg dazu.
    Ohne Deine grosse Hilfe wäre ich nicht schon so weit, sogar die Ärzte reden von einem Wunder.
    Nochmals vielen Dank für alles und wir bleiben mit der Therapie dran.

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag und bis bald,

    cordiels salüds Noldi

    1. Grazcha fichun für Deinen lieben Kommentar! Ohne Deine Mithilfe und Deinen Einsatz wärst Du noch nicht da, wo du jetzt bist! Erfolgreiches Coaching basiert auf guter Zusammenarbeit! 🙂 Ich wünsche Dir weiterhin gute Genesung und nur das Beste für Dich!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.